Treffpunkt Jugend

"come2gether" -  das sind attraktive Jugendgottesdienste, ...

...die von verschiedenen Teams vorbereitet und in Forchheim abwechselnd in St. Johannis und in der Christuskirche stattfinden.

„Gönn Dir!“ - war das Thema des Jugendgottesdienstes zum Annafest in der Christuskirche.
Hohe Erwartungen an ihre schulischen Leistungen als Grundlage für eine spätere Karriere versetzen Jugendliche heute oft in Stress. Kein Wunder also, dass der Ausdruck „Gönn Dir!“ momentan unter jungen Leuten „in“ ist. Beim 2. Jugendgottesdienst in der Christuskirche lenkte das Vorbereitungsteam den Blick der ca. 70 Besucher auf dieses Spannungsfeld. Angelehnt an die Geschichte vom „Verlorenen Sohn“ zeigte das Anspielteam eine Flucht aus dem Alltag aufs zeitgleich stattfindende Annafest. In ihrer Ansprache machte die erst 15jährige Elisabeth G. eindrücklich deutlich, dass Gott ein Begleiter für alle Tage sein will, beim Feiern und im Alltag.

In Feierlaune wurden die Gottesdienstbesucher dank der mitreißenden Musik der Band Peacemaker aus St. Johannis und beim anschließenden Plündern des Süßigkeitenstandes versetzt.

Lust auf mehr? Die jeweiligen Termine findet ihr im Veranstaltungskalender.

"Komit in St. Johannis" - Jugendliche begleiten Konfirmandinnen und Konfirmanden

Ex-Konfirmandinnen und Konfirmanden, treffen sich regelmäßig mit Religionspädagoge Helmut Frank im Gemeindehaus St. Johannis.
Die Treffen beginnen jährlich im September und bilden insgesamt zwölf Einheiten zur Grundschulung als „Neu-KOMIT“ (Komit = Konfirmandenmitarbeiter).

Wie verhalte ich mich und wie trete ich vor einer Gruppe auf, sind die Schwerpunkte der Treffen. Dazu gehört u.a. die Förderung der Wahrnehmungs- und Teamkompetenz, Schulung der Stimme, das Einüben des freien Redens, ...

Natürlich gibt es Gespräche über den christlichen Glauben, Fähigkeiten werden reflektiert und somit insgesamt die Persönlichkeit gestärkt. Bei allen Einheiten wird darauf geachtet, dass der Spaß und die Freude nicht zu kurz kommen.

Ansprechpartner:
Religionspädagoge Helmut Frank

Konfi-Teamer in der Christuskirche

Jugendliche haben nach ihrer Konfirmation die Möglichkeit, sich als Teamer in die Konfirmandenarbeit einzubringen.

Was machen die Konfi-Teamer?

Sie leiten Gruppenspiele an, moderieren Kleingruppen, packen beim Auf-und Abbau an und knüpfen Beziehungen zu den Konfirmandinnen und Konfirmanden.

Bei den Konfirmandenfreizeiten und im Festgottesdienst zur Konfirmation stehen sie der Konfi-Gruppe zur Seite.

Zur Vorbereitung gibt es regelmäßige Treffen und ein Mitarbeiterwochenende pro Jahr. Dort bekommen die Jugendlichen neben organisatorischen und inhaltlichen Themen, auch das nötige Handwerkszeug für die Mitarbeit vermittelt und haben Spaß in der Gemeinschaft.

Diakonin Beate Wagner
Bildrechte: beim Autor

Ansprechpartnerin: Diakonin Beate Wagner
E-Mail

Weitere Angebote:

"EJ" - Evang. Jugend im Dekanat

CVJM Forchheim

VCP Forchheim