Aktuelles

  • Evang.-Luth. Pfarramt Christuskirche:
    Das Pfarramt Christuskirche ist ab 2. Juni wieder während der üblichen Bürzeiten geöffnet.
    Pfarrer Bahr erreichen Sie telefonisch unter 09131-434 67.  
     
  • Evang.-Luth. Pfarramt St. Johannis:
    Das Pfarramt St. Johannis ist bis einschließlich 12. Juni telefonisch erreichbar: montags, 9 bis 11.30 Uhr, und donnerstags, 14 bis 17 Uhr, Tel.Nr. 09191 72 79 17. Ab 15. Juni gelten wieder die normalen Bürozeiten für BesucherInnen.
    Einen Seelsorger unserer Gemeinde erreichen Sie regelmäßig unter der Tel.-Nummer 0170 76 52 73.
Pfingsten zu Hause mit Kindern in der Familie feiern
Bildrechte: beim Autor

Zum Pfingstfest laden wir alle Kleinen und Großen ein, in der Familie miteinander Gottesdienst zu feiern – vielleicht draußen in der Natur,  verbunden mit einem Pfingst-Spaziergang.

Dabei gibt es bestimmt auch viele Pusteblumen auf den Wiesen zu entdecken. Beim genauen Betrachten erkennt man daran unzählige einzelne Samenschirmchen, die kunstvoll miteinander verbunden sind.

Wunschlied der Woche
Bildrechte: www.pixabay.de
Wünschen Sie sich per E-Mail Lieblingslieder aus dem Evangelischen Gesangbuch oder aus dem Liederheft "Kommt atmet auf" und/oder nehmen Sie teil am Liederquiz. Im Vorspiel des jeweiligen Wunschliedes ist ein anderes Musikstück oder Lied versteckt, das es zu erkennen gilt. Lösungen jeweils bis Freitag ebenfalls an obige Mailadresse. Es wird jede Woche freitags ein Gewinner ausgelost, der dann einen kleinen Preis erhält. Viel Vergnügen beim Wünschen, Hören und Mitraten!
Christian Muschler, Pfarrer in Forchheim Christuskirche
Bildrechte: Christian Muschler

Pfarrer Christian Muschler verlässt zum 1. Juni 2020 nach fast 15 Jahren die Pfarrstelle  Forchheim Christuskirche und wechselt zur Gnadenkirche nach Simbach/Inn.
Ein offizieller Abschiedsgottesdienst konnte durch die Umstände der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Der Kirchenvorstand Christuskirche hat aber Pfr. Muschler eingeladen, am 1.11.2020, dem Tag des 50-jährigen Kirchweihjubiläums, in der Christuskirche zu predigen. Vielleicht ist es möglich, bei einem anschließenden Empfang nachtäglich Abschied zu nehmen.

Jutta Flores beendet ihren Dienst im Pfarramt St. Johannis
Bildrechte: Chr. Jauck

Jutta Flores beendet ihren Dienst im Pfarramt St. Johannis und tritt ins "Rentnerinnendasein" ein. Über 25 Jahre war sie die gute Seele im Pfarramt St. Johannis. Eine ganze Generation unterschiedlicher Menschen hat sie freundlich begrüßt. Sie hat verständnisvoll zugehört und sich zuverlässig um alle Anliegen gekümmert.

Im Team der Hauptamtlichen war sie ruhender Pol, Mitdenkerin und absolut verlässliche Stütze.
Das Wohl „ihrer“ Gemeinde war ihr ein Herzensanliegen, für das sie sich weit über ihre offizielle Stundenzahl hinaus Zeit nahm.

St. Johannis-Kirche mit Beschilderung nach Corona-Lockdown
Bildrechte: H. Kurth
Seit 10. Mai ist es wieder erlaubt, Gottesdienste in den Kirchen zu feiern. Auch Taufgottesdienste und Trauungen dürfen im vorgegebenen Rahmen gefeiert werden. Die Gemeinden haben sich auf die neue Situation eingestellt, Hygienepläne erstellt und die Sitzordnung in ihren Kirchen an die aktuellen Vorschriften angepasst: Die Besucher müssen einen Mund-Nasenschutz tragen. Die Kennzeichnung der Sitzplätze stellt sicher, dass der nötige Abstand von zwei Metern eingehalten wird. Paare und Familien, die in einem Haushalt wohnen, können nebeneinander sitzen. Singen ist in reduzierter Form möglich. Die Gottesdienste dauern rund 45 Minuten.