Aktuelles

Neuer geistlicher Impuls der Jugend von St. Johannis zum Thema "Jona"

Musikeinspieler von https://www.bensound.com

 

Damit wir mit den Menschen aus unseren Gemeinden in Kontakt bleiben konnten, entstanden während des "Corona-Verbots" von Zusammenkünften, quasi aus der Not heraus, Videos mit geistlichen Impulsen, musikalischen Darbietungen und Gottesdiensten.

Mitarbeitende - Hauptamtliche und Ehrenamtliche - beteiligten sich mit viel Kreativität, tollen Ideen, Engagement und Mut zu Neuem in verschiedenster Weise daran und mittlerweile gibt es eine stattliche Auswahl von Videos auf unserem Youtube-Kanal.

Es kann und soll kein Ersatz für die gemeinsame Feier von Gottesdiensten und für persönliche Begegnungen in Gruppen, Kreisen und bei Chorproben sein. Aber als Zusatzangebot wurde und wird es dankbar angenommen und es erreichen uns immer wieder positive Rückmeldungen, wie gut dieses oder jenes Video tut, auch von  Menschen, die der Kirche normalerweise eher mit Zurückhaltung begegnen.

Musikalische Impulse, Video-Andachten, Video-Gottesdienste und mehr. Einfach mal reinklicken!
Pfarrersehepaar Annegret und Knut Cramer
Bildrechte: Cramer
Wir sind die Neuen - Pfarrersehepaar Annegret und Knut Cramer stellen sich vor. Die Pandemie hat viele Pläne durcheinandergeworfen, und so ist auch in unserer Familie manches anders als geplant gekommen. Aus der Sonne und der malerischen Kulisse der Tropen sind wir im März aus Papua-Neuguinea zurückgekehrt, wo wir als Pfarrer und Dozenten in der Ausbildung der künftigen Pastoren tätig waren
Luthernacht für Jugendliche
Bildrechte: Foto: Pfeffer

Jugendliche aus beiden Gemeinden (Christuskirche und St. Johannis) sind ganz herzlich zur Luthernacht am Freitag, 30. Oktober, eingeladen! 

Mit Spielaktionen, Kreativem, Leckerem und Besinnlichem werden wir dem Motto „Ich bin so frei?!“ gemeinsam auf die Spur kommen. Mehr wird noch nicht verraten! Lasst Euch überraschen! Die Jugendmitarbeitenden lassen sich auf jeden Fall spannende Angebote einfallen.

Frauenfrühstück
Bildrechte: beim Autor
Frauenfrühstück in Corona-Zeiten. Die Mitarbeitenden des Vorbereitungsteams haben sich Gedanken in alle Richtungen gemacht. Sie sind jedoch zu dem Schluss gekommen, dass ein Frühstückstreffen, so wie es jeder kennt, mit angeregten Gesprächen beim Frühstücken, Stöbern am Büchertisch, Austausch mit Bekannten, einfach so, wie es für alle eine lieb gewordene Tradition ist, in diesem Herbst noch nicht stattfinden kann. Es ist sehr schade – alle sehnen sich nach Normalität mit den gewohnten Veranstaltungen etc.
Das Foucaultsche Pendel in der St. Johannis-Kirche Forchheim
Bildrechte: F. Schramm

Fabian S., Abiturient am Ehrenbürg-Gymnsium Forchheim, installierte im Sommer 2020 ein Foucaultsches Pendel in der St. Johannis-Kirche. Rückblickend schreibt er:
"So manch einer dürfte sich gewundert haben, als er in diesem Sommer die St. Johannis-Kirche betrat. Was hing da im Altarraum von der Decke herab? Ein übergroßes Pendel – hat das etwas mit Esoterik zu tun? Nein, sondern mit dem genauen Gegenteil - mit Physik!

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Gäste,

die Corona-Krise hat unseren gewohnten Alltag verändert und stellt uns immer wieder vor neue Situationen und Herausforderungen. Unser Mitgefühl gilt allen, die unter der Krankheit leiden, und ihren Angehörigen. Voller Dankbarkeit schauen wir auf die vielen helfenden Hände in der Pflege, in den Krankenhäusern, in den Arztpraxen oder in den Einrichtungen der Altenpflege. Viele Menschen leisten Außerordentliches!