Kandidier für Kirche! Am 20.10.2024 wird gewählt!

Am 20. Oktober 2024 finden in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern neue Kirchenvorstandswahlen statt.
Miteinander Gemeinde leiten. Darum geht es im Kirchenvorstand.

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde und wird für eine Amtsperiode von sechs Jahren gewählt. Am 20. Oktober 2024 wählen die knapp 2 Millionen wahlberechtigten Mitglieder der rund 1500 Kirchengemeinden unserer bayerischen Landeskirche einen neuen Kirchenvorstand. 

Ein "Vertrauensausschuss" wird sowohl auf die amtierenden Kirchenvorsteher*innen zugehen als auch auf Menschen aus der gesamten Gemeinde, um Kandidat*innen für die bevorstehende Wahl zu finden. Ein vorläufiger Wahlvorschlag mit den Kandidierenden in den jeweiligen Kirchengemeinden wird am 19. Mai 2024 veröffentlicht.

Kirchenvorstand Christuskirche

Kirchenvorstand Christuskirche Eine Gemeinschaft, die im Glauben verbunden ist, braucht eine sichtbare Leitung. Die Kirchenvorstände werden gewählt und beauftragt, zusammen mit den Pfarrerinnen und Pfarrern diese Leitungsaufgabe zu übernehmen.

Kirchenvorstand St. Johannis

Vorschaubild Der Kirchenvorstand einer Gemeinde wird jeweils für sechs Jahre gewählt und gestaltet während dieser Zeit die Entwicklung der Gemeinde. Dazu gehört u.a. die Verantwortung für das gottesdienstliche Leben, die Kirchenmusik und die verschiedenen Bereiche der Gemeindearbeit.