Musikalische Andacht zur Todesstunde Jesu in St. Johannis

"Tilge, Höchster, meine Sünden" BWV 1083
Kantate von J. S. Bach

Karfreitag, 19. April, 15 Uhr
St. Johanniskirche Forchheim

Ausführende: Eva Maria Helbig, Sopran / Johanna Sander, Alt / Streichensemble / Stephanie Spörl, Continuo / Pfarrer Enno Weidt, Lesungen

Mit der Kantate hat Johann Sebastian Bach eine musikalische Parodie des bekannten „Stabat Mater“ von G. B. Pergolesi erschaffen. Für seine Version des Seelendramas der Gottesmutter unter dem Kreuz wählte Bach eine Umdichtung des Psalms 51 aus, eines Bußpsalms, der den Schmerz der Maria im katholischen Hymnus Stabat Mater gut in die Gefühle eines lutherischen Christen umdeuten kann, der unter dem Kreuz des Heilands die einzig selig machende Gnade Gottes findet und in ihr das Ziel seiner Hoffnung auf Erlösung.