Heim.Weg - Eine Kirche und ihr Um.Herum - 2021

Heim.Weg - Ausstellung von Harry Kramer in der Christuskirche
Bildrechte: Harry Kramer

Vom 4. Juli bis 10. Oktober 2021 fand in der Christuskirche Forchheim eine Ausstellung des Forchheimer Fotografen Harry Kramer statt.
Schirmherr: Dekan Günther Werner

Vernissage mit Gottesdienst
4. Juli 2021, Christuskirche

Finissage mit Gottesdienst
10. Oktober 2021, Christuskirche

Bereits 2018 begannen die Planungen zu einer Ausstellung anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Kirchenbaus der Christuskirche im Jahr 2020 mit dem Fotografen Harry Kramer. Pandemiebedingt musste der Ausstellungstermin auf 2021 verschoben werden.

Ziel des Künstlers war es, den Weg im Leben und einen Weg hin zu Gott, einen „Heim.Weg“, darzustellen.
... “Die Stadtteilbilder und die Kirchenbilder werden nebeneinander gestellt. Nicht als Gegensatz, sondern so, dass sie zueinander in Beziehung treten. Sie verbinden sich zu einem Ganzen: Das spirituelle Leben verknüpft sich mit dem alltäglichen Leben, das Arbeiten mit dem Beten, die Besinnung mit dem Handeln“ ....

Der Titel der Ausstellung nahm verschiedene Aspekte auf: Er machte zum einen darauf aufmerksam, dass viele Menschen im Forchheimer Norden lebten und leben, die ihre alte Heimat zurückließen, sich auf den Weg machten und auf der Suche nach neuer Heimat waren bzw. sind.

Der Titel der Ausstellung machte außerdem darauf aufmerksam, dass auch ein Kirchengebäude und der Glaube, der in ihm gelebt wird, Heimat gewähren können. Aber auch die Hoffnung auf eine ewige Heimat am Ende unseres Lebensweges findet darin wieder.

Heim.Weg – Ein Film zum 50jährigen Jubiläum der Christuskirche Forchheim

An dieser Stelle finden Sie ein Video von youtu.be. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von youtu.be angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.